DOWNLOAD
Movavi Video Converter
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Movavi Video Converter Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 2000/XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
38,6 MB
Aktualisiert:
27.12.2012

Movavi Video Converter Testbericht

Jan Schultze von Jan Schultze
Leistungsstarke Konvertierungssoftware für Videos und DVDs mit vielfältiger Medienunterstützung und Spezialfunktionen.

Funktionen

Zahlreiche Dateiformate, jede Menge Codecs und dazu HD- wie 3D-Unterstützung – der Movavi Video Converter ist eine Converter Software, die höchsten Ansprüchen genügt und dazu sehr leicht zu bedienen ist.

Der Converter bietet über 180 bereitgestellte Multimediaformate, von den gängigen wie DVD, QuickTime, WMV, MOV, FLV und 3GP bis zu den exotischsten Formaten. Somit dürfte das gewünschte Video wirklich problemlos in jedes beliebige Format umgewandelt werden können. Darüber hinaus sind auch einige solide Ripping-Funktionen an Bord: So kann der User einzelne Audiospuren auswählen und diese einzeln oder zusammen umwandeln bzw. für weitere Bearbeitungszwecke verwenden. Außerdem lassen sich auch Videos aus uncodierten DVDs herausrippen und in ein anderes Format übertragen.

Natürlich können die Videos auch problemlos in Smartphone- oder Tablet-kompatible Dateiformate umgewandelt werden, so zum Beispiel für iPhone, iPad, Samsung, BlackBerry, Nokia und viele weitere mehr. Damit hat der User die Lieblingsclips in kürzester Zeit auf seinem mobilen Endgerät und überall verfügbar. Mit Hilfe einiger bereitgestellter Werkzeuge können auch grundlegende Videobearbeitungsarbeiten durchgeführt werden:  Kontraste, Helligkeit und Farbtöne sind genauso editierbar wie Bitrate und Bildgröße; nicht zuletzt lassen sich auch Wasserzeichen, Untertitel sowie etwaige 3D-Effekte hinzufügen.

Der Anwender wird Schritt für Schritt durch das Menü geleitet und braucht nur wenige Einstellungen vorzunehmen, um den Konvertierungsvorgang beginnen zu können.

Der Movavi Video Converter kann 7 Tage lang kostenlos als Demo genutzt werden, die Vollversion kostet 29,95 Euro.

Tools wie der Free Video Converter vermögen dieselbe Leistung nicht unbedingt mit der großen Zahl an Formaten, aber dafür gratis anzubieten.
Fazit: Der Movavi Video Converter präsentiert sich tatsächlich als umfangreiches Converter-Programm, das vor allem mit einer großen Formatvielfalt zu gänzen vermag - jedoch nicht mit dem Preis, der im Vergleich zu den zahlreichen kostenlosen wie günstigen Konkurrenten ziemlich hoch ausfällt.

Pro

  • Zahlreiche Video- und Audioformate
  • Unterstützt auch mobile Endgeräte
  • Einfache Bedienung

Contra

  • Etwas zu teuer
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]